Aktuelles

 

                                         Wichtige Infos

Liebe Eltern,

 

da die Inzidenzzahlen aktuell wieder sinken bzw. beständig unter 100 liegen, wird ab dem 31.5.202

 

(Montag) wieder Präsenzunterricht für alle Kinder gleichzeitig stattfinden.

 

Der Unterricht findet nach Plan statt. Die Klassenlehrerinnen haben den Kindern einen Stundenplan

 

mitgegeben.

 

 Auch die OGS findet wieder statt. Eine Notbetreuung gibt es dann nicht mehr.

 

 

 Weiterhin gilt:

 

  • Maskenpflicht (Tragen einer medizinischen Maske)

  • Testpflicht, 2mal wöchentlich (Lolli-Test)

  • Mit Symptomen bleibt Ihr Kind zu Hause

 

Wir hoffen, dass wir weiterhin gut durch diese Zeit kommen.

 

 

Viele Grüße

 J. Barthel

 

Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler:

 

 - Zweimal wöchentlich müssen alle in der Schule getestet werden 

 

-oder einen Nachweis eines offiziellen Testzentrums über einen Negativtest, der nicht älter als 48 Stunden ist, 

 

  ausgedruckt mitbringen

 

- Die Schülerinnen und Schüler führen den Lollitest unter Anleitung selbstständig durch. Schülerinnen und Schüler, die

 

  weder am Lollitest teilnehmen noch einen entsprechenden Nachweis ber einen Negativtest vorlegen, sind vom Unterricht in

 

  der Schule ausgeschlossen.

 

 https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-0

 

 https://www.schulministerium.nrw/erklaervideo-zum-lolli-test-mit-andre-gatzke-0 

 

 

Liebe Eltern!

Bitte denken Sie daran,  anzurufen

(02161-14445).

Bitte betreten Sie nicht den Schulhof und das Schulgebäude.



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen, während der Zeit des Lockdown erreichen Sie mich wie folgt:

  • Mittwochs von 09.00 bis 12.00 Uhr persönlich in der Schule (telefonische Terminvereinbarungen erwünscht).
  • Montag - Freitag telefonisch unter der Dienstnummer 0162-1798709 (09.00 bis 12.00 Uhr). Sie können eine Nachricht hinterlassen und ich rufe so schnell wie möglich zurück.

Rufen Sie einfach an, wenn Sie Sorgen haben, Unterstützung benötigen oder sich einfach etwas von der Seele reden möchten. Unsere Gespräche sind wie immer vertraulich!

Gute Gesundheit und viel Zuversicht,

 A. Leive

Schulsozialarbeit 

 

 

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis:

 Erkrankung eine Schulkindes

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass Ihr Kind keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweist. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Unter folgendem Link www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung finden Sie das SCHAUBILD "WENN MEIN KIND ZUHAUSE ERKRANKT - HANDLUNGSEMPFEHLUNG".

Unsere Bücherei

Seit einigen Jahren haben wir oben in unserem Differenzierungsraum eine kleine Bücherei. Geleitet wird unsere Bücherei von Frau Keller.
Auch eine Mutter (Frau Nguyen) unterstützt uns hierbei.

Hexe Lilli, das magische Baumhaus, Gregs Tagebuch, Krimis und Detektivgeschichten, aber auch Sachbücher können hier für mehrere Wochen ausgeliehen werden.

Unsere Öffnungszeiten:

 

  • mittwochs in der 4.Stunde
  • donnerstags in der 2. Stunde

 

CIMG9739CIMG9744

 

Die Bücherei ist ganz oben. Da gibt es sehr viele Bücher. Wenn man die Bücher nicht in der richtigen Zeit abgibt, bekommt man einen Strafzettel. Frau Keller verleiht die Bücher. Wenn man die Bücher ausleihen will, muss man den Büchereiausweis abgeben. Man darf vier Wochen lang ein Buch ausleihen.

von Thakshika

Joomla Template by Joomla51.com