Aktuelles

 

                                         Wichtige Infos

Liebe Eltern,

 

da die Inzidenzzahlen aktuell wieder sinken bzw. beständig unter 100 liegen, wird ab dem 31.5.202

 

(Montag) wieder Präsenzunterricht für alle Kinder gleichzeitig stattfinden.

 

Der Unterricht findet nach Plan statt. Die Klassenlehrerinnen haben den Kindern einen Stundenplan

 

mitgegeben.

 

 Auch die OGS findet wieder statt. Eine Notbetreuung gibt es dann nicht mehr.

 

 

 Weiterhin gilt:

 

  • Maskenpflicht (Tragen einer medizinischen Maske)

  • Testpflicht, 2mal wöchentlich (Lolli-Test)

  • Mit Symptomen bleibt Ihr Kind zu Hause

 

Wir hoffen, dass wir weiterhin gut durch diese Zeit kommen.

 

 

Viele Grüße

 J. Barthel

 

Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler:

 

 - Zweimal wöchentlich müssen alle in der Schule getestet werden 

 

-oder einen Nachweis eines offiziellen Testzentrums über einen Negativtest, der nicht älter als 48 Stunden ist, 

 

  ausgedruckt mitbringen

 

- Die Schülerinnen und Schüler führen den Lollitest unter Anleitung selbstständig durch. Schülerinnen und Schüler, die

 

  weder am Lollitest teilnehmen noch einen entsprechenden Nachweis ber einen Negativtest vorlegen, sind vom Unterricht in

 

  der Schule ausgeschlossen.

 

 https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-0

 

 https://www.schulministerium.nrw/erklaervideo-zum-lolli-test-mit-andre-gatzke-0 

 

 

Liebe Eltern!

Bitte denken Sie daran,  anzurufen

(02161-14445).

Bitte betreten Sie nicht den Schulhof und das Schulgebäude.



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen, während der Zeit des Lockdown erreichen Sie mich wie folgt:

  • Mittwochs von 09.00 bis 12.00 Uhr persönlich in der Schule (telefonische Terminvereinbarungen erwünscht).
  • Montag - Freitag telefonisch unter der Dienstnummer 0162-1798709 (09.00 bis 12.00 Uhr). Sie können eine Nachricht hinterlassen und ich rufe so schnell wie möglich zurück.

Rufen Sie einfach an, wenn Sie Sorgen haben, Unterstützung benötigen oder sich einfach etwas von der Seele reden möchten. Unsere Gespräche sind wie immer vertraulich!

Gute Gesundheit und viel Zuversicht,

 A. Leive

Schulsozialarbeit 

 

 

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis:

 Erkrankung eine Schulkindes

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass Ihr Kind keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweist. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Unter folgendem Link www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung finden Sie das SCHAUBILD "WENN MEIN KIND ZUHAUSE ERKRANKT - HANDLUNGSEMPFEHLUNG".

Unsere OGS

Unsere OGS ist zweigruppig mit jeweils ca. 25 Kindern. Die Gruppenleitung hat seit 2001 Frau Pollmanns. Sie wird von Frau Markovic unterstützt. Seit dem Schuljahr 2013/14 haben wir eine zweite Gruppe. Sie wird von Frau  Rosenthal geleitet. Unterstütz wird Sie von ihrer Kollegin Frau Frentzen.

 

Unser OGS-Alltag besteht aus vielen Bausteinen:

  • Ankommen in fröhlich-bunter Atmosphäre

  • Gemeinsame Mahlzeiten in geselliger Runde

  • Hausaufgabenbetreuung in 2 Blöcken

  • AGs: Kochen & Backen

    … und zum Abtrainieren mit viel Bewegung: Capoeira, Zirkus, Sport

  • Freizeitangebote drinnen und draußen: Rollenspiele, kreatives Gestalten, Fuhrpark (mit Erwerb des „Führerscheins“), Fußball, Bewegungsspiele,…

  • „Der Freitag gehört uns!“

  • Geburtstagsfeiern, Kreisspiele, Gespräche, Aktionen

In unserer „Wohlfühloase“ sind auch Eltern herzlich willkommen. Eltern kommen zu Aufführungen, zum Kaffee, zum Gespräch, zum Austausch,…

Unsere OGS wird vom Verein zur Bildungsförderung getragen.

 

Unsere Fahrzeuge

Also in den Sommermonaten fahren wir mit unseren Fahrzeugen. Wir machen einen Führerschein. Wir machen auch Prüfung. Wir haben auch einen Parkplatz. Wir fahren mit Rollern, Dreirädern, Kettcars und Taxen.

Youssef

 

Unsere Tanz-AG (dienstags von 14.45 bis 15.30 Uhr)

Die Leiterin der Tanz-AG heißt Meike Strucks. In der AG nennen wir die Leiterin nicht Frau Strucks, sondern Meike. Wir haben zwei Gruppen, einmal für die erst- und Zweitklässler und einmal für die Dritt- und Viertklässler. Wir machen es für die Erst- und Zweitklässler nicht zu schwierig. Es ist nicht so, dass in der ersten Gruppe nur Jungen sind und die zweite Gruppe mit Mädchen, sondern sie sind immer gemischt. Also wir sind in der zweiten Gruppe. Es ist nicht so, dass unsere Leiterin alles plant. Sie sucht ein paar Schritte. Sie zeigt sie uns und wir sagen, ob das gut oder schlecht ist. Wir denken uns auch ein paar Schritte für die Choreografie aus.Was Choreografie bedeutet? Das bedeutet: wir haben einen ganzen Tanz mit vielen Schritten, so dass wir aufführen können.

Wie im letzten Satz gesagt, führen wir an Schulfesten unseren Tanz vor.

Saamiya und Joudi

 

In der Ogata können Sie Ihr Kind anmelden, wenn Sie erst um 16 Uhr zu Hause sind. Wir machen dort unsere Hausaufgaben, essen und helfen beim Zubereiten des Essens. Wir basteln und wir lesen. Sie können Ihr Kind auch in einer AG anmelden, wie die Sport-AG und die Koch-AG. Elvira und Alex betreuen die Ogata. Es gibt tolle rote Fahrzeuge, womit wir oft fahren. Und noch viel mehr.

Von: Nada, 4a

 

Joomla Template by Joomla51.com